News

Nachfolger der Verbandsmeisterschaften

Doppelt so groß - doppelt so stark

Nach der Fusion des Tennisverbandes Nordwest mit dem Niedersächsischen Tennisverband und dem Zusammenschluss mit der Umlandregion Aller-Oste-Wümme zur Metropolregion Bremen sind dies die ersten Sommer-Meisterschaften der neuen Region. Sie finden vom 16. bis 19. August statt. Damit wurde der Wunsch vieler Spitzenspieler nach noch stärker besetzten Konkurrenzen wahr.

Die Konkurrenzen der Damen und der Herren sind mit je 1000 € Preisgeld dotiert und zählen sowohl für die Deutsche Rangliste wie auch für die Leistungsklassen-Wertung. Der Bremer TV von 1896 mit seinem Sportwart Mike Cole ist der Gastgeber der Konkurrenzen, die jeweils in 32er Feldern beginnend am Donnerstagnachmittag ausgetragen werden.

Die Konkurrenzen der Altersklassen reichen von den 30er-Konkurrenzen bei Damen und Herren bis zu den Damen 60 bzw. den Herren 70. Gastgeber für diese Konkurrenzen sind der TV Eiche Horn, der TC Falkenberg und der TC Lilienthal. Diese Konkurrenzen zählen für die Leistungsklassen-Wertung und werden in 16er Feldern ausgetragen. Bei mehr als 16 Teilnehmern entscheidet die LK, bei gleicher LK das Anmeldedatum.

Alle Konkurrenzen werden mit Nebenrunde angeboten, so dass für jeden 2 Spiele garantiert sind.

Die Region erwartet hochklassiges Tennis auf allen Anlagen. Zuschauer sind herzlich willkommen. Meldeschluss ist am kommenden Sonntag um Mitternacht.